Hochzeitsringe ~ Ringe & Schmuck für Ihre Hochzeit

Hochzeitsringe, Trauringe und passender Schmuck für Ihre Hochzeit
Juwelier und Goldschmied für Eheringe, Trauringe und Brautschmuck
Ratgeber News Specials Braut Club Lexikon Bücher Anbieter Marktplatz
Hochzeit planen und vorbereiten
  Vorbereitung
Wunschliste
Einladung
Kirche
Ringe
Blumen
Wagen
Urlaub
Styling für Braut und Bräutigam
  Beauty
Frisuren
Outfit
Anzug
Schuhe
Dessous
Accessoires
Hochzeit feiern
  Location
Torte
Essen
Party
Musiker
Tanz
Unterhaltung
Erinnerung
Service für das Brautpaar
  Ideen
Trends
Anzeigen
Galerien
Shops
Anbieter
Marktplatz
Material - Trauringe aus Gold, Silber oder Platin
Die Wahl des Materials ist eine grundlegende Entscheidung. Hierauf baut sich der
Look des Rings auf. Beim Metall ist der Feingehalt und die Legierung wichtig.


Die Wahl des Metalls ist eine nicht unbedeutende Entscheidung. Denn schliesslich trägt man den Ring tagtäglich und so sollte er (gerade bei Frauen) natürlich auch zum restlichen Schmuck passen.

Alltagstauglichkeit
Im Alltag ist der Ehering täglich zudem vielen Belastungen ausgesetzt. Dementsprechend langlebig sollte das Material des Ringes sein. Für den Ehering sind Gold und Silber die am häufigsten verwendeten Metalle und haben bereits Klassiker-Status.

Edle Alternativen
Eine gerne gewählte Alternative sind zudem Ringe aus Weissgold oder aus edlem Platin. Aber auch TItan und Edelstahl erfreuen sich immer grösser werdender Beliebtheit.

Feingehalt und Legierung

Doch nicht nur das Metall an sich ist von Bedeutung. Beim Kauf der Ringe sollte man auch auf den Feingehalt und die Legierung achten. Was bedeutet dies nun?

Generell ist kein Metall, das verarbeitet wird, hundertprozentig rein.

Legierungen
"Legierung" bedeutet, das dem Edelmetall andere Metalle beigemischt wird.

Dies wird zum einen gemacht, damit man unterschiedliche Farben erhält. Zum anderen, weil Metalle wie Gold als reines Metall (ohne Zugaben) viel zu weich für den Gebrauch als Schmuck wäre. Ausserdem ist reines Edelmetall natürlich auch sehr hochpreisig. Somit würden die neuen Trauringe enorm teuer werden.

Feingehalt
Womit wir auch schon zum "Feingehalt" kommen.

Dieser zeigt sich als kleine Zahl, die meist auf der Rückseite von Schmuckstücken "eingepunzt" (eingestanzt) ist. Die Zahl zeigen auf, wieviel Anteile reinen Edelmetalls sich im Schmuckstück befinden.

Als Beispiel
Haben Sie einen Goldring mit der Prägung "Gold 585", so bedeutet dies, dass von 1.000 Anteilen Metall 585 Anteile reines Gold sind. Die restlichen 415 Anteile sind andere Metalle die zugemengt werden (vgl. oben Legierungen).

Faustregel
Somit kann man sich folgende Faustregel merken - Je höher die Zahl desto mehr Edelmetall (wie z.B. Gold) ist im Ring enthalten (d.h. der Ring ist umso "reiner").

Quelle Bilder:
©
Anzeige
Anzeige Anzeige Anzeige Anzeige Anzeige
Anzeigen
Nach oben...
Ratgeber | Partner | Verbund | Markt | Hochzeitsshops | Branchenbuch | Verzeichnis
Magazine | Hilfe | FAQ | Links | Credits | Kontakt | Werbung | Impressum | Disclaimer

© Copyright Himmels.net ~ alle Rechte vorbehalten
Himmels.net übernimmt keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Nutzung der Seiten für den privaten Gebrauch kostenlos. Verwendung von Inhalten (oder Teilen) nur mit schriftlicher Genehmigung
Nach oben...
Ein himmlisches Projekt von Himmels.net, @Net und @Sys
Powered by Muenchens.net, Munich Design und Caico Suche
Mitglied im Hochzeitsverbund und beim Hochzeitsteam
Magazin Hochzeitsringe
Home
Geschichte
Ringkunde
Material
Farbe
Politur
Gravur
Dekor
Form
Profil
Ringkauf
Ringwahl
Checkliste
Juweliere
Schmuck
Style-Ideen
Tipps
Sitemap
Hochzeit - Neuer ArtikelAnbieter
 

Ausgewählte Anbieter und Hochzeitsprofis...





Anzeige
Ausgewählte Angebote

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen